Schwimmen lernen in kleinen Gruppen mit liebevoller Unterstützung und das Frosch-Abzeichen bekommen! 🐸😀

Voraussetzungen für die Teilnahme

Ab einem Alter von etwa 5 Jahren kann dein Kind bei den "Schwimmkindern" am Schwimmlernkurs für Anfänger(innen) in Chemnitz und Umgebung teilnehmen. 

Es ist empfehlenswert, vorab einen Vorschwimmlernkurs besucht zu haben bzw. über gleichwertige Kenntnisse zu verfügen. 

Zu Kursbeginn sollte sich dein Kind mit einer beliebigen Schwimmhilfe alleine ohne Angst im Wasser paddelnd bewegen können.


Lerninhalte

Zunächst erlernen die Kinder unter Verwendung von Schwimmhilfen wie Schwimmgürtel und Schwimmnudel die "Froschbeine", also die Beinbewegung des Brustschwimmens und nachfolgend die Armbewegung

Lernziel für diesen Kurs ist die Koordination dieser beiden Bewegungen, was dem einen Kind leichter und dem anderen Kind schwerer fällt.

Wenn die Kinder die Koordination der Arm- und Beinbewegung beherrschen, werden die Hilfsmittel schrittweise individuell reduziert. Hierbei ist der Lernfortschritt wie auch bei jedem anderen Lernen von Kind zu Kind verschieden. 

Unsere kleinen Gruppen gewährleisten, dass jedes Kind in seinem eigenen Tempo das Schwimmen lernen kann.

Außerdem üben wir während des Schwimmkurses das Springen ins Wasser sowie das Tauchen. 

Kein Kind wird dabei zu etwas gezwungen, was es sich noch nicht zutraut.


Zeig uns, dass du schon so gut wie ein Frosch schwimmen kannst! 🐸

In der letzten Kurseinheit des Anfängerschwimmkurses führen wir die „Frosch-Prüfung“ durch und dein Kind darf uns dabei zeigen, dass es schon richtig gut mit den „Froschbeinen“ schwimmen kann. 👏

Nach Kursende erhält dein Kind das heiß begehrte Frosch-Abzeichen als Erinnerung an den Schwimmkurs. 🐸😀

Du kannst das Frosch-Abzeichen auf den Badeanzug oder die Badehose deines Kindes nähen. 

Das Abzeichen kann von der aktuellen Badebekleidung zur Badebekleidung in den nächsten Größen „mitwandern“, so dass dein Kind nach und nach alle Schwimmabzeichen aus den nachfolgenden Schwimmkursen stolz präsentieren kann. 💙

Dieses Sichtbar-Machen und Wertschätzen der Leistung deines Kindes stärkt dessen Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten - eine wichtige Voraussetzung, um angstfrei schwimmen zu lernen.


Individuelle Betreuung

Bei uns bekommt dein Kind die Unterstützung, die es braucht, um sich im Wasser wohl und sicher zu fühlen, denn unser Schwimmunterricht findet in kleinen Gruppen unter liebevoller Anleitung statt. 

Ein(e) Schwimmlehrer(in) betreut 4-5 Kinder. 

Wird der Kurs von zwei Schwimmlehrern(innen) durchgeführt, nehmen 7-9 Kinder an einem Kurs teil. 

Dabei geben die Schwimmlehrer(innen) im Becken den Kindern direkte Hilfestellung, wenn dies nötig ist und ermutigen es ohne Druck, neue Herausforderungen zu meistern.

Du als Eltern- oder Großelternteil kannst während des Kurses zuschauen und so den Lernprozess deines Kindes mit verfolgen. (Bei den Kursen in Frankenberg ist das Zuschauen leider nur 10 Minuten am Kursende möglich.)

Um noch sicherer zu werden und um genügend Kraft und Ausdauer zu entwickeln, um das Seepferdchen-Abzeichen ablegen zu können, empfehlen wir im Anschluss die Teilnahme an einem unserer Fortgeschrittenen-Schwimmkurse.

➡️ Melde dein Kind gleich zum Anfängerschwimmen an oder trage es auf unserer Warteliste ein (bitte runterscrollen).

Wir melden uns per Mail bei dir, sobald wir dir einen Kurs anbieten können.

Anfängerschwimmen


Schwimmen, Tauchen, Springen - das macht Spaß!


  • 14 Kurstermine

Filter

Kurse werden geladen...

* inkl. 19% MwSt.
Preisanpassung für Resttage
Kein passendes Angebot oder passender Termin dabei?
Jetzt am Info-Agent anmelden und Informationen über neue Termine und Angebote erhalten.

Infoblatt Schwimmlernkurse Anfänger Was du vorm Schwimmkurs beachten solltest...

Häufig gestellte Fragen So kannst du verpasste Termine nachholen...

  • Nadine Hans
    Inhaberin und Kursleiterin

  • Luise Zechner
    Kursleiterin

  • Katrin Rößner
    Kursleiterin

  • Louisa Mehnert
    Kursleiterin

  • Cornelius Heinrich
    Kursleiter

  • Jasmin Schaarschmidt
    Kursleiterin

  • Emelie Grethe
    Kursleiterin

  • Victoria Oehme
    Kursleiterin

  • Christoph Patzig
    Kursleiter

Kein passendes Angebot oder passender Termin dabei?
Jetzt am Info-Agent anmelden und Informationen über neue Termine und Angebote erhalten.


Im Formular sind Fehler aufgetreten. Bitte prüfen!
Formularprüfung erfolgreich abgeschlossen!
Zu diesem Kurs sind aktuell noch keine Kundenmeinungen hinterlegt.

Du musst Dich anmelden, um Deine Meinung hinterlassen zu können

Häufig gestellte Fragen zum Anfängerschwimmkurs

In den Anfänger- und Fortgeschrittenenkursen benötigt dein Kind keine Schwimmbrille. Um ein(e) sicherer(e) Schwimmer(in) zu werden, sollen die Kinder es lernen, Spritzwasser zu tolerieren und auch ohne Schwimmbrille mit geöffneten Augen zu tauchen, um sich unter Wasser orientieren zu können. Kinder, die dies nicht können, laufen Gefahr, in unerwarteten Situationen (Spritzer im Freibad, die große Welle, die einen unverhofft im Meer trifft usw.), Angst zu entwickeln und vor Schreck die Schwimmbewegung zu "vergessen". Aus diesem Grund müssen auch alle Prüfungsleistungen für die verschiedenen Schwimmabzeichen ohne Schwimmbrille erbracht werden. Ab dem Niveau des Schwimmkinder-Clubs ist eine Schwimmbrille hingegen hilfreich, wenn z.B. das Kraulschwimmen erlernt wird. 


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Dein Kind hat die besten Voraussetzungen, das Schwimmen zu erlernen, wenn es so viel Freude im Wasser hat. Unserer Erfahrung nach können die Kinder sich in dem Alter jedoch noch nicht 40 Minuten auf zielgerichtetes Üben von Schwimmbewegungen konzentrieren. Es wäre schade, wenn dein Kind dadurch die Freude am Schwimmen lernen verlieren würde. Mit etwa 5 Jahren empfiehlt sich die Teilnahme am Schwimmlernkurs. Wir sehen dabei das Alter nicht als starre Grenze und es haben auch schon viele 4-Jährige bei uns das Schwimmen erlernt, die aber meist davor schon das Kleinkinderschwimmen und den Vorschwimmlernkurs besucht haben. Unser Tipp: Hab noch etwas Geduld, besuche mit deinem Kind regelmäßig das Schwimmbad, sei es in einem unserer Kurse oder im privaten Rahmen und merke es auf der Warteliste für einen Anfängerschwimmkurs vor. Dann wird es sicherlich mit etwa 5 Jahren ganz schnell ein Schwimmkind werden. :)


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Jedes Kind entwickelt sich wie in allen anderen Bereichen auch beim Schwimmen lernen in einem unterschiedlichen Tempo und jedes Kind bringt andere Voraussetzungen mit. Manche Kinder sind sehr ängstlich oder zurückhaltend, andere aufgeweckt und voller Tatendrang. Manche Kinder lauschen konzentriert allen Anweisungen, andere lassen sich leicht ablenken. Manche Kinder waren bisher schon regelmäßig mit ihren Eltern im Schwimmbad, für die anderen ist es eher Neuland. Den einen Kindern fällt das Lernen neuer Bewegungen sehr leicht, die anderen mühen sich mit der Koordination der Schwimmbewegungen... usw, usw.. Eine seriöse Prognose ist daher vorab nicht möglich. Für die einen Kinder ist es nach dem Anfängerkurs ein riesiger Erfolg, mit dem Schwimmgürtel ein paar Meter Brustschwimmen zu können und es sich zu getrauen, das Gesicht ins Wasser zu tauchen, die anderen freuen sich, dass sie jetzt bis zum Beckengrund tauchen können und schon ohne Schwimmhilfe schwimmen können. Anhaltspunkte, dass dein Kind bereit für den Anfängerschwimmkurs ist, können sein: gern Baden und Planschen, eigener Wunsch, Schwimmen lernen zu wollen, freies Fahrradfahren ohne Stützräder, Koordination der Hampelmann-Bewegung.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Ab etwa 5 Jahren kann dein Kind mit dem Anfängerschwimmkurs beginnen. Anhaltspunkte, dass dein Kind bereit für den Anfängerschwimmkurs ist, können sein: gern Baden und Planschen, eigener Wunsch, Schwimmen lernen zu wollen, freies Fahrradfahren ohne Stützräder, Koordination der Hampelmann-Bewegung.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Verpasste Kurseinheiten können im Anfängerschwimmen nachgeholt werden. Sollten die Kurse vom Alter oder Leistungsstand deines Kindes nicht mehr passen, wende dich bitte per E-Mail an uns kurse@hansinform.de.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

  • Badeschuhe
  • großes Badehandtuch/Bademantel
  • langes Haar bitte mit Haargummi zum Zopf oder Knoten zusammen binden
  • Handtuch zum Abtrocknen
  • evtl. Föhn
  • Utensilien, die du gewöhnlich nach dem Baden brauchst (Haarbürste, Creme...)
  • etwas zu Trinken/Essen zur Stärkung nach dem Kurs (bitte in bruchsicheren Behältern)
  • falls vorhanden: Schwimmgürtel
  • 1€-Münze für die Schränke in der Umkleide im Reitbahnhaus


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Nein. Wie haben alle benötigten Utensilien vor Ort.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Unsere Kursleiter beobachten die Fortschritte von deinem Kind stets genau. Sind die Schwimmbewegungen und die Koordination der Bewegungen sicher geworden, werden unsere Kursleiterinnen stetig einzelne Blöcke vom Schwimmgürtel deines Kindes entfernen.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Nein. Die Schwimmlernkurse können nicht mit AOK-Gutschein bezahlt werden.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Bei Paukenröhrchen gibt es in der Ärzteschaft geteilte Meinungen, ob das Schwimmen (mit Ohrstöpseln) möglich ist oder nicht. Wir können nicht garantieren, dass dein Kind nicht mit dem Kopf doch einmal unter Wasser gerät. Bitte entscheid eeigenverantwortlich.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Bitte kläre vorher ärztlich ab, ob dem Schwimmen etwas entgegensteht und nimm vor der Kusbuchung mit uns Kontakt auf (E-Mail: kurse@hansinform.de, Telefon: +49 371 33509180) – bei z.B. Diabetes oder Epilepsie ist die Beaufsichtigung eines Elternteils während des gesamten Kurses notwendig. Die Aufsichtspflicht obliegt den Eltern.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Wir bieten vereinzelt Anfängerschwimmkurse mit einem Elternteil im Wasser an. Bei den anderen Anfängerschwimmkursen gehen die Eltern nicht mit ins Wasser. 


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Wir bieten vereinzelt Anfängerschwimmkurse mit einem Elternteil im Wasser an. Bei den anderen Anfängerschwimmkursen gehen die Eltern nicht mit ins Wasser.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Bei den Kursen im ATR, Reitbahnhaus und Limbomar kannst du gerne zuschauen. Aus organisatorischen Gründen des Badbetriebs ist im Schwimmbad Hoffmann das zuschauen nur 10min vor Kursende erwünscht.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Das Fotografieren und Filmen ist ausschließlich im Bereich des Schwimmbeckens/des Kursraums erlaubt, wenn alle anderen Teilnehmer/Eltern damit einverstanden sind. Das Fotografieren in den Bereichen der Umkleidekabinen, Toiletten und Duschen ist verboten.   


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Voraussetzung für die Teilnahme am Fortgeschrittenenschwimmen ist das Beherrschen der Koordination der Arm- und Beinbewegung des Brustschwimmens (egal ob mit oder ohne Schwimmhilfe).


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

In der Regel sind die Kinder nach dem Anfängerschwimmen bereit für das Fortgeschrittenenschwimmen. Wenn du dir unsicher bist, ob dein Kind bereit ist, halte Rücksprache mit den Kursleiterinnen vor Ort im Anfängerschwimmen, denn unsere Kursleiterinnen haben den besten Einblick in den Leistungsstand deines Kindes.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Nein. Du musst dein Kind zu einem Fortgeschrittenenkurs extra anmelden.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Es gibt zum Kursende der Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse bewusst keine Seepferdchen-Prüfung, weil sich jedes Kind anders entwickelt. Nach dem Anfängerschwimmen erhält dein Kind das Frosch-Abzeichen und nach dem Fortgeschrittenenschwimmen das Enten-Abzeichen. Sehen unsere Kursleiterinnen im Kurs, dass dein Kind bereit für das Seepferdchen ist, gibt es die Möglichkeit das Seepferdchen im Schwimmkurs abzulegen. Eine weitere Möglichkeit, das Seepferdchen abzulegen, besteht in unserem Schwimmkinder-Club.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Kurse mit festem Kursbeginn und Kursende:

Das Nachholen verpasster Kurseinheiten ist bei allen Kursen mit festen Kursterminen bis 6 Monate nach Kursende möglich.

Beachte: du musst dich oder dein Kind bis 4 Stunden vor Kursbeginn von dem betreffenden Kurstermin über deinen Kunden-Account abgemeldet haben, sonst zählt der Termin als „anwesend“. Zum Beispiel: der Kurs deines Kindes beginnt donnerstags 16:30 Uhr und du möchtest es für den 2.4. abmelden: du musst die Abmeldung bis 2.4., 12:30 Uhr vorgenommen haben. Wenn die letzte Kurseinheit des Kurses am 4.5. ist, steht deinem Kind der Nachholetermin bis 4.11. zur Verfügung. Danach wird es aus der Nachholerliste entfernt.     

Dauerkurse:

Bei den fortlaufenden Schwimmkinder-Club-Kursen kann dein Kind verpasste Kurseinheiten, von denen du es bis 4 Stunden vor Kursbeginn über deinen Kunden-Account ausgetragen hast, innerhalb von 16 Wochen ab dem ersten gebuchten Termin nachholen.

Bei den fortlaufenden Kursen Yoga, Body-Fit und Rücken-Fit kannst du Kurstermine, von denen du dich bis 4 Stunden vor Kursbeginn über deinen Kunden-Account austrägst, innerhalb von 12 Wochen ab dem ersten gebuchten Kurstermin nachholen.

Bei den Dauerkursen verlängert sich der Zeitraum der Nachholemöglichkeit jeweils automatisch um die Anzahl der Tage, an denen der Kurs unsererseits nicht stattfinden kann (z.B. aufgrund von Urlaub, Ferien, Havarie im Bad etc.), so dass beim Schwimmkinder-Club immer 17 mögliche Kurstermine und beim Yoga, Body-Fit und Rücken-Fit immer 13 mögliche Kurstermine unsererseits zur Verfügung gestellt werden.

War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Verpasste Kurseinheiten, die rechtzeitig abgemeldet wurden, können auch an einem anderen Standort im gleichen Kursformat oder einem für die Nachholung möglichem Kursformat nachgeholt werden. Bitte achte bei deinem Nachholetermin darauf, in welches Kursformat du dich eincheckst und an welchem Standort der Nachholetermin stattfindet. Eine Übersicht welche Kurse in welchem Kursformat nachgeholt werden können, hast du mit deiner Buchungsbestätigung erhalten.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Solltest du über deinen Kunden-Account und unser Online-Kurssystem keinen Erfolg haben, einen Nachholetermin zu finden, wende dich gerne per E-Mail kurse@hansinform.de oder Telefon +49 371 33509180 an unser Büro. Unsere Kundenbetreuerinnen werden dir dann beim Eintragen eines Nachholetermins behilflich sein.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Wenn du die Benachrichtigung per E-Mail aktiviert hast, erhältst du die E-Mail-Benachrichtigung von unserem Buchungssystem automatisch, sobald sich ein anderer Teilnehmer austrägt.

Dabei kann es vorkommen, dass ein(e) andere(r) Teilnehmer(in) schneller war, sich diesen Platz zum Nachholen zu sichern. Dann erscheint bei dir die Fehlermeldung. In diesem Fall musst du entweder warten, bis du erneut eine E-Mail-Benachrichtigung zu einem freigewordenen Platz erhältst oder du suchst selbstständig über dein Kunden-Account nach freien Plätzen zum Nachholen.

Solltest du über deinen Kunden-Account und unser Online-Kurssystem keinen Erfolg haben, einen Nachholetermin zu finden, wende dich gerne per E-Mail kurse@hansinform.de oder Telefon +49 371 33509180 an unser Büro. Unsere Kundenbetreuerinnen werden dir dann beim Eintragen eines Nachholetermins behilflich sein. 


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Solltest du oder dein Kind einmal nicht am Kurs teilnehmen können, hast du die Möglichkeit, dich/dein Kind online über deinen Kunden-Account von der Kurseinheit (bis 4 Stunden vor Kursbeginn möglich, frühzeitige Abmeldung erwünscht) vom betreffenden Kurstermin abzumelden. Damit wird der Kursplatz für diesen Termin für eine andere Person zum Nachholen frei.

Gleichzeitig wird von unserem Kursverwaltungssystem registriert, dass du/dein Kind nun eine Nachholestunde offen hast/hat. Nur auf diesem Weg schaffst du die Option, die Kurseinheit zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Wenn du die Abmeldung nicht rechtzeitig vornimmst, kann die Kurseinheit nicht nachgeholt werden.

Wenn in einem anderen Kurs jemand absagt, erhalten alle Teilnehmenden mit offenen Nachholestunden eine E-Mail, dass ein Platz frei geworden ist. Wer sich zuerst einbucht, kann die Kurseinheit dann an diesem Tag nachholen. Außerdem werden dir in Ihrem Kunden-Account weitere freie Plätze fürs Nachholen angezeigt, so dass du dich oder dein Kind darüber unkompliziert selbst einbuchen kannst.

Das Nachholen verpasster Kurseinheiten ist bis 6 Monate nach Kursende möglich. Ein Anspruch auf das Nachholen oder die Rückerstattung von Kursgebühren nicht besuchter Kurseinheiten besteht grundsätzlich nicht. Wir bemühen uns aber, dass alle verpassten Kurseinheiten nachgeholt werden können.

Solltest du über die Check-Out-Check-In-Funktion keinen Erfolg haben, einen Ersatztermin zu finden, wende dich bitte per Mail an uns: kurse@hansinform.de

War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Wenn in einem anderen Kurs jemand absagt, erhalten alle Teilnehmenden mit offenen Nachholestunden eine E-Mail, dass ein Platz frei geworden ist. Wer sich zuerst einbucht, kann die Kurseinheit dann an diesem Tag nachholen.

Außerdem werden dir in deinem Kunden-Account weitere freie Plätze fürs Nachholen angezeigt, so dass du dich oder dein Kind darüber unkompliziert selbst einbuchen kannst.

Das Nachholen verpasster Kurseinheiten ist bis 6 Monate nach Kursende möglich. Ein Anspruch auf das Nachholen oder die Rückerstattung von Kursgebühren nicht besuchter Kurseinheiten besteht grundsätzlich nicht. Wir bemühen uns aber, dass alle verpassten Kurseinheiten nachgeholt werden können.

Solltest du über die Check-Out-Check-In-Funktion keinen Erfolg haben, einen Ersatztermin zu finden, wende dich bitte per Mail an uns: kurse@hansinform.de

War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Deine kommenden Kurstermine findest du in deinem Kunden-Account unter „Termine“.

War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Du kannst den Kurs deiner Wahl entweder direkt online buchen, um dir den Platz direkt zu sichern oder wendest dich per E-Mail an uns: kurse@hansinform.de


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Manche unserer Kurse sind nur für Personen, die bereits auf der Warteliste stehen, zur Buchung freigegeben und deshalb mit einem Passwort geschützt. Also schnell auf die Warteliste eintragen..


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Bitte gib bei allen Baby- und Kinderkursen als Teilnehmer(in) die Daten deines Kindes an, auch wenn es ein Kurs sein sollte, bei dem ein Erwachsener mit ins Wasser geht.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Du findest auf deiner Rechnung, die du mit deiner Buchungsbestätigung per E-Mail erhalten hast, das Fälligkeitsdatum. Bis zu diesem Datum muss die Kursgebühr per Überweisung bei uns eingegangen sein oder bei Kursen, die mit AOK-Gutschein bezahlt werden können, der Gutschein bei uns vorliegen, damit wir diesen als Zahlungseingang verbuchen können.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Die Rechnung findest du im Anhang deiner Buchungsbestätigung sowie auch in deinem Kunden-Account.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Auf der Webseite findest du die Übersicht aller Kurse. Klicke für den gewünschten Kurs auf das Feld „Warteliste“. Anschließend kannst du dort den Standort, den Wochentag und die Uhrzeit auswählen, für die du dich oder dein Kind auf die Warteliste eintragen möchtest.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Mit dem Eintragen auf der Warteliste bist du/dein Kind nicht nur für diesen einen Kurstermin vorgemerkt, sondern für das komplette Kursformat wie beispielsweise „Anfängerschwimmen“. Sobald ein Platz frei wird, melden wir uns per E-Mail.


War diese Antwort hilfreich?     Ja     Nein

Du hast noch Fragen zum Anfängerschwimmkurs? Melde dich gern bei uns.

Im Formular sind Fehler aufgetreten. Bitte prüfen!
Formularprüfung erfolgreich abgeschlossen!
* Pflichtangaben