Herzlich willkommen bei HANSinForm!

Schwimmen - Yoga - Fitness

Von klein auf mit dem Element Wasser vertraut sein, bietet deinem Kind die besten Voraussetzungen, um das Schwimmen zu erlernen.

Mit Yoga- und Fitnesskursen und Yogareisen wirst du (wieder) beweglicher und stärker, so dass du dich rundum wohlfühlen kannst.


„Ich habe das Glück, dass ich meine Leidenschaft zu meinem Beruf machen konnte.

Ich liebe es, Kindern das Schwimmen beizubringen und Erwachsene mit Yoga und Fitness auf ihrem Weg zu mehr Beweglichkeit, Kraft und Entspannung zu begleiten.

Inzwischen arbeite ich seit 28 Jahren als Schwimmlehrerin und seit 24 Jahren unterrichte ich Fitnesskurse.“

Nadine Hans - Sportwissenschaftlerin und Inhaberin von HANSinForm

➡️ Sichere deinem Kind gleich einen Platz in einem unserer Schwimmkinder-Kurse oder dir selbst beim Aqua-Fitness in Chemnitz und Umgebung.

➡️ Starte jetzt mit einem Nordic-Walking-KursLaufkursYoga- oder Fitnesskurs in Chemnitz.

➡️ Komm mit auf meine Yoga-Retreats in Oberwiesenthal im Erzgebirge und im Sarntal in Südtirol.




Wir freuen uns auf dich.

Nadine Hans und das HANSinForm-Team

Neuigkeiten bei HANSinForm

Braucht mein Kind für den Schwimmkurs eine Schwimmbrille?

  • Nadine Hans
  • 26.09.2021
  • Schwimmen

KONTRA:

Bis einschließlich zum Level unserer Fortgeschrittenenkurse benötigen die Kinder keine Schwimmbrille. Ein Teilaspekt des sicheren Schwimmens ist es, Spritzwasser und auch Wasser in den Augen nach dem Springen und Tauchen zu tolerieren und sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen zu lassen. In unseren Kursen üben wir gezielt, wie man sich nach dem Springen ins Wasser verhält, um möglichst schnell wieder ins Schwimmen zu kommen. Wenn Kinder während des Kurses permanent eine Schwimmbrille tragen, geht dieser wichtige Lerneffekt verloren. Es besteht dann die Gefahr, dass das Kind in unerwarteten Situationen wie "im Freibad springt neben mir jemand ins Wasser hinein" oder "unvermittelt trifft mich eine Welle" vor Schreck das Schwimmen "vergisst".

Ebenso verhält es sich beim Tauchen. Lernziel ist es hier, die Augen geöffnet zu lassen, um sich unter Wasser orientieren zu können und nicht in Panik zu verfallen, wenn man unerwartet ins Wasser fällt und dabei untertaucht.

PRO:

Bei sehr ängstlichen Kindern kann der Einsatz der Schwimmbrille nützlich sein, damit das Kind überhaupt die Erfahrung machen kann, wie es sich anfühlt, unterzutauchen. Allerdings ist dann Fingerspitzengefühl gefragt, damit die Schwimmbrille aus oben genannten Gründen nicht zum Dauerbegleiter wird.

Übrigens müssen für alle Schwimmabzeichen die Leistungen ohne Schwimmbrille erbracht werden, auch das Tauchen.

In unseren Schwimmkinder-Club-Kursen hingegen ist eine Schwimmbrille ein sehr nützliches Utensil. In diesen Kursen lehren wir u.a. die Ausatmung ins Wasser beim Brustschwimmen sowie auch das Kraulschwimmen. Da bei der richtig ausgeführten Kraulschwimmtechnik das Gesicht permanent ins Wasser getaucht ist und der Kopf nur seitlich zum Atmen aus dem Wasser gedreht wird, ist es hier einfach angenehmer, wenn die Augen geschützt sind.

Und cool ist es natürlich auch, wenn man wie ein richtiger Schwimmprofi eine Schwimmbrille tragen kann. ;) :)




Top Neuigkeiten

Neues Video auf...

Viel Freude bei unserem...

Lebe im Augenblick.

Wer kennt es nicht? Das...

Kurzfristig freie Plätze und Neuigkeiten zu unserem Kursgeschehen veröffentlichen wir auch auf Facebook und Instagram.

Folge uns gern:

www.facebook.com/HANSinForm
www.instagram.com/hansinform.de
www.instagram.com/schwimmkinder.de